Honda Gartenfräsen: Test & Kauftipps

Honda-Motoren haben seit jeher den Ruf niemals kaputt zu gehen – nicht umsonst sind Sie die meistverkauften Verbrenner der Welt! Nicht nur in der Welt der Automobile, sondern auch beim Antrieb von Motorhacken trumpft der Traditionshersteller mit Qualität und praktisch endloser Laufzeit. Wer auf der Suche nach hochwertigen Produkten ist, der sollte sich in jedem Fall die Honda Gartenfräsen ansehen. Auch namhafte Hersteller wie z. B. Mantis setzen auf eben diese Qualitätsmotoren von Honda und machen die Gartenarbeit zum Vergnügen. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen kurz die Vorteile von Gartenfräsen mit Hondamotor vor und beraten Sie zum Kauf des richtigen Modells sowie zu Ersatzteilen und Zubehör für F210, F360 & Co.

Honda Gartenfräse kaufen

Produkttipps: Empfohlene Bodenhacken mit Honda-Motor

Die folgenden Bodenhacken haben wir auf Grundlage von intensiven Recherchen, Befragungen und zum Teil Praxis-Tests für Sie ausgewählt. Wenn Sie eine Honda Gartenfräse kaufen möchten, dann empfehlen wir Ihnen diese Modelle, die sich für die verschiedensten Anforderungen eignen. Vorteile mit denen jede einzelne Honda-Motorhacke auftrumpft sind z. B. der Super-Leichtstart, Langlebigkeit, volles Service-Programm (Garantie, Ersatzteile, Reparaturen) und die kraftvollen aber dennoch leisen und schadstoffausstoßarmen Motoren.

Eine hochwertige Honda-Gartenfräse macht die Arbeit im Garten zum wahren Vergnügen: Dank umfangreichem Zubehör kann gefräst, gelüftet, geschnitten, gejätet … werden und die ergonomischen Qualitäten sorgen dabei für maximalen Komfort und schonen den Rücken. So bequem haben Sie bestimmt noch nie „gearbeitet“!

Im Test: Mantis Bodenhacke mit 4-Takt Hondamotor

Unter den Bodenhacken ist der Klassiker von Mantis unser Favorit: Sie vereint mit ihren kompakten Ausmaßen, ihrem leichten Gewicht und dem kraftvollen Motor der Firma Honda alle Vorteile hochwertiger Fräsen in einem Modell – der perfekte Allrounder. Auf einer Arbeitsbreite von 20cm bei einer Tiefe von 25cm fräst und hackt unser Testsieger unter den Honda Gartenfräsen wie ein Weltmeister und ist dabei besonders leicht und einfach zu handhaben.

Zu meinem Testbericht geht es hier: ▷ Mantis Gartenfräse im Test

  • 4-Takt, 25 cm³ Honda-Motor mit bis zu 200 U/min (93 db Betriebslautstärke)
  • Funktionen: Fräsen, hacken, häufeln, lüften, Moos entfernen, jäten, Kanten schneiden, Fugen reinigen und mehr durch Zubehör möglich
  • 4 Hackelemente mit Vor- und Rückwärtsgang
  • Garantien: 5 Jahre, lebenslang auf Hackelemente, 100 Tage Geld-zurück-Garantie

Sehr beliebt: Honda Gartenfräse F220

Die Honda F220 gehört einer unheimlich beliebten und bewährten Produktfamilie an. Absolut zuverlässig, Fertigung aus einer Hand vom Motor-Spezialisten und tolle Service-Konditionen. Nicht umsonst gehört auch diese Honda Gartenfräse zu den begehrtesten Modellen im Internet. Genau wie bei unserem getesteten Modell von Mantis handelt es sich hier um einen hervorragenden Allrounder, jedoch bietet die Honda Gartenfräse F220 mehr Leistung und Erweiterungsmöglichkeiten durch Zubehör. Sie kostet und wiegt dafür natürlich auch mehr. Zudem ist sie sehr leise – die leiseste Fräse ihrer Klasse laut Honda! – und sparsam sowie umweltfreundlich im Betrieb. Ein Praxis-Test folgt eventuell demnächst.

  • 4-Takt Motor von Honda, 1 Zylinder, Nennleistung von 1,5 kW (max. 130 U/min), 57 cm³
  • Variable Arbeitsbreite von 31 bis 61,5 cm bei 30 kg Gewicht
  • Sehr leise, niedriger Verbrauch & Schadstoffausstoß, ergonomische Handhabung erlaubt müheloses Arbeiten
  • Garantie: 2 Jahre. Zubehör: Hacksatz, Sporn, Abdeckung, Stützrad – optional: Schneeketten, Schneeschild, Häufelkörper, Vertikutierer, Beetpflug

Kompakt & vielseitig: FG201 Gartenfräse von Honda

Wem das F220er Modell zu groß und die Bodenhacke F110 zu schwach auf der Brust ist, für den eignet sich vielleicht die Honda Gartenfräse FG201. Leistungstechnisch liegt sie genau zwischen diesen Klassen, punktet dabei jedoch mit denselben, hondaüblichen Vorteilen: Qualität und Leistung bei guter Ergonomie und vorbildlich-geringer Geräusch- und Schadstoffbelastung. Sowohl Motorleistung als auch Arbeitsbreite sind größer als beim ultrakompakten F110er-Modell während die Ausstattung gleichwertig ist. Neben dem Gewicht ist natürlich auch der Preis bei dieser Honda-Fräse genau im Mittelfeld angesiedelt.

  • Sparsamer und geräuscharmer 1-Zylinder-4-Takt-Motor mit 1,3 kW, 49 cm³ (max. 197 U/min)
  • Variable Arbeitsbreite von 16 bis 30 cm bei 17 kg Gewicht
  • Optimaler Kompromiss aus Flexibilität und Leistung aus dem Hause Honda

Die Kompaktklasse: Honda FG110 Gartenfräse

Die FG110 ist der kleine Bruder der F220 und in etwa vergleichbar mit den Dimensionen unseres empfohlenen, getesteten Modells. Auch der Funktionsumfang mit und ohne Zubehör – fräsen, hacken, kultivieren, lüften, Kanten schneiden – deckt sich mit unserem Favoriten. Tragegriff und Stützrad sorgen dafür, dass das Leichtgewicht problemlos bewegt werden kann und die niedrigen Lärm- sowie Abgaswerte sind ein zusätzlicher Pluspunkt. Lediglich preislich muss sich diese Gartenfräse von Honda der günstigeren Variante von Mantis geschlagen geben.

  • Sparsamer und geräuscharmer 1-Zylinder-4-Takt-Motor mit 0,61 kW, 25 cm³ (max. 182 U/min)
  • Variable Arbeitsbreite von 12 bis 23 cm bei 13 kg Gewicht
  • Das perfekte Gerät für kleinere (Nutz-)Gärten: Kompakt, leicht zu transportieren und dennoch leistungsstark
  • Ein vollständiger Hacksatz sowie Sporn, Abdeckung und Transporträder gehören zur Grundausstattung

Als Profi suchen Sie Modelle mit mehr Power?

Auch als Profi – egal ob Gärtner, Landschaftsbauer oder Hobby-Bauer – eignen sich die hochwertigen Honda-Bodenhacken zur Bearbeitung größerer Flächen jenseits der 1000 Quadratmeter sehr gut. Zum einen bringen sie die nötige Leistung und zum anderen sind die Faktoren Service, Zubehör und Ersatzteile optimal bedient. Wenn Sie auf der Suche nach Profi-Geräten mit noch mehr Leistung sind, dann folgen Sie einfach den Shop-Links am Ende der Seite: oft können Sie dort auch wesentlich größer dimensionierte Gartenfräsen von Honda oder gar Einachser kaufen.

Wo kann ich Honda-Gartenfräsen kaufen?

Wie bei den meisten Produkten der Fall lassen sich auch die Honda-Gartenfräsen günstig im Internet kaufen. Dabei müssen Sie keinesfalls auf Serviceleistungen verzichten: Bei Problemen können Sie sich problemlos an Honda-Werkstätten in ganz Deutschland bzw. an den Hersteller direkt wenden. Da es sich um Markengeräte handelt werden Sie im Fall der Fälle umfassend mit Ersatzteilen versorgt und auch beim Zubehör steht Ihnen ein breites Arsenal für jeden Zweck zur Verfügung.

Ihre Honda-Gartenfräse kaufen Sie vorzugsweise neu und zu günstigen Konditionen im Internet. Auch gebraucht kann z. B. bei Ebay hier und da ein Schnäppchen gemacht werden, wobei Sie ein besonderes Augenmerk auf den Zustand der Bodenhacke legen sollten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.